Praxisraum
Kulmer Straße 18
10789 Berlin - Schöneberg
Tel.: 030 / 63 42 78 68

Zwischen U Kleistpark und S Yorkstraße

Hausbesuche nach Vereinbarung.
 
wegbeschreibung

Rauchentwöhnung – das 2+1-Stunden-Konzept

Die Rauchentwöhnung ist eine der bekanntesten Hypnose-Anwendungen überhaupt und genießt einen sehr hohen Beliebtheitsgrad.

Sie ist für Ihre hohen Erfolgsstatistiken bekannt (bis ca. 90%, mehrfach wissenschaftlich belegt).

Der Grund dafür ist, dass das Unterbewusstsein, was unser Handeln und Denken zum größten Teil beeinflusst, direkt durch die Suggestionen der Hypnose umprogrammiert wird.

Oftmals funktionieren die herkömmlichen Arten der Rauchentwöhnung deshalb nicht, weil Sie mit Hilfsmitteln (z. B. Nikotinpflaster) auf die körperliche Ebene ausgerichtet sind.

Diese Mittel können sicherlich hilfreich sein, um in den ersten Tagen die eventuell auftretenden körperlichen Entzugserscheinungen abzubauen.

Aber rauchen ist nun mal eine Angewohnheit und oft findet der Griff zur Zigarette unbewusst statt. Denn unsere Gewohnheiten und Verhaltensweisen sind in unserem Unterbewusstsein tief verankert.

Wie funktioniert die Rauchentwöhnung durch Hypnose nun in der Praxis?

Sie haben sich nun im Vorfeld über Hypnose und Kontraindikationen, das heißt über mögliche Krankheiten und Umstände, die eine Hypnose ausschließen, hier auf meiner Seite informiert. (Anamnese/Erfassungsbogen und Aufklärungsbogen für Neuklienten als PDF-Datei).

Den Erfassungsbogen können Sie, wenn Sie möchten, ausdrucken und ausgefüllt zum ersten Termin mitbringen. Das erspart uns schon mal ein wenig Zeit.

Des weiteren bitte ich Sie vor der ersten Sitzung, alle Rauchutensilien (Aschenbecher, Feuerzeuge usw.) aus Ihrer greifbaren Umgebung zu entfernen.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie vor der Sitzung Ihre letzte Zigarette rauchen und im Anschluss keine Zigaretten in der Jackentasche, im Auto oder zu Hause verfügbar haben.

In der ersten Sitzung (Dauer ca. 90-120 Minuten) werden wir über Ihr Rauchverhalten sprechen und natürlich über Ihre Motivation mit dem Rauchen aufzuhören. Dies dient dazu, die Suggestionen auf Sie abzustimmen. Außerdem werden im Gehirn alle Areale aktiviert, die mit dem Rauchen verknüpft sind. Anschließend erfolgt dann die Hypnose.

Die zweite Sitzung (Dauer ca. 60-90 Minuten) dient der Nachsorge und findet ungefähr eine Woche nach der Erstsitzung statt. Die zweite Sitzung sehen Sie bitte nicht als zweite Chance.

Eine zweite Chance könnte einen großen Teil der Klienten veranlassen rückfällig zu werden, weil er mit der Haltung "Naja, dann hör ich halt beim nächsten Mal auf..." an die Entwöhnung herangeht.

Die zweite Sitzung dient dazu, dass Sie mir erzählen, wie die erste rauchfreie Woche für Sie verlief, ob und wann Sie noch Schwierigkeiten hatten, rauchfrei zu bleiben. Wir können dann diese kritischen Situationen in der Hypnose mit dem entsprechenden Suggestionen auflösen.